Posts Tagged ‘Soljanka’

Fleischsoljanka ala DDR

Alles ein bischen kleiner geschnitten und die Suppe etwas dünner, dann wär es Soljanka.

Teller mit selbsthergestellter Soljanka

Zutaten

  • 500 g Kochfleisch, Schweineschulter wie gewachsen
  • 2 Möhre
  • 2 Petersilienwurzel
  • 4 Gemüsezwiebeln
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 1 Glas Gewürzgurken
  • 1 Zitrone
  • 1 Becher saure Sahne
  • Bund Petersilie
  • Pimentkörner
  • Lorbeerblätter
  • Margarine
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Brühe für Soljanka herstellen.
    1. Fleich mit ausreichend Wasser im Topf kochen
    2. Möhren,Pertersilienwurzeln würfeln und in die Suppe geben
    3. Eine Zwiebel in Ringe schneiden und zur Suppe geben
    4. Nun 3 Lorbeerblätter und 3 Pimentkörner zur Suppe geben
    5. Kochen lassen bis das Fleisch durch ist (ca. 1h)
    6. Fleisch entnehmen, in mundgerechte Stücken schneiden und wieder zur Suppe geben
  2. Die restlichen Zwiebeln würfeln und in einer tiefen Pfanne mit Margarine goldgelb anbraten
  3. Tomatenmark (Anzahl nach Vorliebe – ab 4 EL) zu den Zwiebeln geben und mit heisser Brühe löschen
  4. Gurken (Anzahl nach Vorliebe – ab 4 Stück) in dünne Streifen hobeln und zum Tomatensud geben
  5. Verfügbare Fleisch- und Wurstreste zu den Zwiebeln geben (falls vorhanden, sonst diesen Schritt weglassen)
  6. Den Tomatensud in die Suppe einrühren und noch ca. 20 Minuten köcheln lassen
  7. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken

Servieren

Serviert wird die Soljanka mit einer beigelegter Zitronenscheibe und einem mittig gelagerten Schuss saurer Sahne (bei den neuen Varianten halt einen Klecks, da diese ja fest sind). Das ganze mit klein gehackter Petersilie bestreuen.

Advertisements