Die Guten stehen immer da wo unsere Fahne weht

Wenn Seiten im Internet gesperrt werden, lässt sich darüber trefflich diskutieren. Schön das uns die Medien hier mal wieder zeigen wo es lang geht und was richtig oder falsch ist. So habe ich erst kürzlich aus den Medien erfahren, dass Google der chinesischen Regierung die Pistole auf die Brust setzen will und entweder unzensiert arbeiten darf oder sich aus China zurückzieht.

Natürlich wissen wir alle auch aus den Medien, dass China Internetseiten von Staatsfeinden sperren lässt und nur zensierte Bilder per Google in China gefunden werden dürfen.

Da beruhigt es schon zu wissen, dass so was in Deutschland nie passieren würde. Zumindest meinen das unsere Politiker. Die ganze Diskussion um die Überwachung ist ja für uns kein Thema – hier geht es ja rein weg um die Sperrung von Kinderporno Seiten und das dient ja nur der Bekämpfung krimineller Pädophiler.

Komisch, soweit ich mich erinnern kann war auch Wikipedia mal eine Zeit lang von einer Internetsperre betroffen, weil dort ein Text über einen deutschen Politiker stand gegen den dieser eine einstweilige Verfügung erwirkt hatte.

Na wie auch immer, wenn unsere Staatsorgane Seiten sperren lassen, dann hat das schon seinen Grund und dient nur unserem eigenem Schutz und der Durchsetzung unserer Gesetze – wir sind ja schließlich nicht China.

#Hulu

Verweise:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: